Meditation

Regelmäßige Meditation kann uns zu Entspannung, innerer Ruhe, geistiger Kraft und Gleichgewicht verhelfen. Die tägliche Meditation hilft uns, den ständigen Strom der Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen, einfach da zu sein - ohne Ziele, Absichten und Aufgaben, etwas tun zu müssen.

Meditation bedeutet: anzunehmen, was im Augenblick ist, sich in der Stille zu öffnen für einen Bewusstseinsraum des Nichtdenkens. In den höheren Stufen führt Meditation zur Erweiterung des Bewusstseins, zum Gefühl der Verbundenheit mit allen Wesen, zur Erweckung schlafender Fähigkeiten, zu tiefer Wonne, zu intuitivem Wissen und zur Selbsterkenntnis.

Die besten Zeiten sind früh am Morgen und spät am Abend, wenn die geistige Schwingung am ruhigsten ist. Es ist hilfreich, stets am gleichen Ort, vorzugsweise mit dem Gesicht nach Norden oder Osten zu meditieren.

Es gibt zahlreiche Techniken der Meditation. In meinen Kursen leite ich verschiedene Meditationsformen zum Kennenlernen und regelmäßigen Praktizieren an.